Hardware unter Linux einzurichten ist gar nicht mehr so ein leidiges Thema wie noch vor ein paar Jahren. Allerdings gibt es immer noch ein paar problemfälle wie zum Beispiel DVB-T USB Sticks. Hier sollte man wirklich nicht das neuste Modell wählen. ich hatte bis vor kurzem noch einen MSI Digvox II Stick der funktionierte. Leider bin ich mit dem Schreibtischstuh drüber gefahren und mußte mir einen neuen kaufe. Der neue Stick wird leider nciht unterstützt.

In anderen Bereichen sieht es aber immer besser aus. Im Bereich Netzwerk braucht amn sich so gut wie keine Sorgen mehr zu machen, auch nicht um un USB WLAN Sticks, die lange Zeit nie funktionierten.